Auslieferung mit Partnerfirma oder alleine?

Auslieferung


Deine erste Bestellung ist gepackt und muss jetzt nur noch ausgeliefert werden.

Auch hier gibt es 2 Varianten zwischen denen ihr euch entscheiden könnt.


Variante 1: Dienstleister nutzen

Es gibt viele Vorteile! Wir haben uns für diese Variante entschieden und sind sehr zufrieden. Dafür haben wir uns im Raum Berlin nach einem Kurierservice umgeschaut, welcher Auslieferungen mit Lastenrädern anbietet. Unser Dienstleister ist sehr zuverlässig, wir haben Liefertage festgelegt. Außerdem sind die Fahrer Profis in ihren Strecken, wir sind versichert und falls der Lieferservice nicht mehr laufen sollte, können wir den Kurier jederzeit einstellen.

Nachteile sind hier die höheren laufenden Kosten und die Gebundenheit an die Auslieferungstage. Da wir nicht jeden Tag in der Woche ausliefern lassen können auch Kostgründen, müssen die Kunden manchmal etwas länger auf ihre Bestellung warten.


Variante 2: Selber machen

Auch hier gibt es einige bestechende Vorteile: Wenn du dir sicher bist, dass du dein Lieferservice durchstartet, kannst du dir durchaus darüber Gedanken machen, einen eigenen Kurier zu starten. Du kannst deine eigenen Mitarbeiter einsetzen, die laufenden Kosten sind wesentlich niedriger und du genießt die volle Unabhängigkeit. Wann ausgeliefert wird kannst du ganz frei entscheiden.

Die Nachteile sind hier ganz klar die hohen Anschaffungskosten für ein Lastenfahrrad. Diese kosten im Schnitt 6.000€ und du brauchst sicher mehr als eins.